Freitag, 20. April 2018

[Rezension] Teenie Voodoo Queen

Infos

Titel: Teenie Voodoo Queen
Autor: Nina MacKay
Verlag: Piper Verlag
Erschienen: 01.03.2018
Seitenanzahl: 448

Kurz zum Inhalt

"Mein Name ist Dawn Decent und ich bin die wohl mieseste Voodoohexe des Universums." Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas - götterähnliche Voodoo-Geistwesen - zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehend sterblichen Loa stellt sie sich den dunkeln Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten. Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert, sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben.

Mittwoch, 11. April 2018

[Rezension] Die Gabe

Infos

Titel: Die Gabe
Autor: Naomi Alderman
Verlag: Heyne
Erschienen: 12.02.2018
Seitenanzahl: 480

 

Kurz zum Inhalt

Es sind scheinbar gewöhnliche Alltagsszenen: ein nigerianisches Mädchen am Pool. Die Tochter
einer Londoner Gangsterfamilie. Eine US-amerikanische Politikerin. Doch sie alle verbindet ein Geheimnis: Von heute auf morgen haben Frauen weltweit die Gabe – sie können mit ihren Händen starke elektrische Stromstöße aussenden. Ein Ereignis, das die Machtverhältnisse und das Zusammenleben aller Menschen unaufhaltsam, unwiederbringlich und auf schmerzvolle Weise verändern wird.

Freitag, 6. April 2018

[Rezension] Fire & Frost- Vom Eis berührt

Infos

Titel: Fire & Frost- Vom Eis berührt
Autor: Elly Blake
Verlag: Ravensburger
Erschienen: 14.02.18
Seitenanzahl: 416


Kurz zum Inhalt

Ruby ist eine der letzten Firebloods im Reich des ewigen Eises - und eine Gejagte, denn der grausame Frostkönig sieht seine Macht durch sie bedroht. Ausgerechnet zwei Frostbloods gewähren ihr Zuflucht: ein Mönch und der geheimnisvolle Arcus. Sie wollen, dass Ruby mit ihrer Feuermagie den Eisthron des Königs zerstört. Während Ruby lernt, ihre Gabe richtig einzusetzen, schmilzt auch zwischen ihr und Arcus das Eis ...

Mittwoch, 28. März 2018

[Rezension] Midnight, Texas

Infos

Titel: Midnight, Texas
Autor: Charlaine Harris
Verlag: Heyne
Erschienen: 12.02.2018
Seitenanzahl: 416


Kurz zum Inhalt

Die Bewohner Midnights haben diesen Ort allesamt aus einem Grund zu ihrem Zuhause gewählt: Das texanische Städtchen ist klein und ruhig. Und damit ein perfekte Versteck. Doch wovor verstecken sie sich? Allein Bobo Winthrop, der Besitzer des Pfandhauses, scheint von jedem in der Stadt etwas zu wissen. Da ist Bobos neuer Untermieter, der seine Wohnung nur nachts verlässt. Oder die Esoterik-Lady, die behauptet, eine Hexe zu sein. Als Bobos Freundin Aubrey verschwindet, fangen die Bewohner an, Fragen zu stellen. Zu viele Fragen, denn plötzlich drohen Geheimnisse ans Tageslicht zu kommen, die besser verborgen geblieben wären. 

Dienstag, 20. März 2018

[Aktion] Gemeinsam lesen #31

Huhu ihr Lieben,

diese Woche bin ich wieder bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher dabei. Falls ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch einfach auf ihrer Seite vorbei ;)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese momentan "Fire & Frost - Vom Eis berührt " und bin auf Seite 38/416.


Ruby ist eine der letzten Firebloods im Reich des ewigen Eises - und eine Gejagte, denn der grausame Frostkönig sieht seine Macht durch sie bedroht. Ausgerechnet zwei Frostbloods gewähren ihr Zuflucht: ein Mönch und der geheimnisvolle Arcus. Sie wollen, dass Ruby mit ihrer Feuermagie den Eisthron des Königs zerstört. Während Ruby lernt, ihre Gabe richtig einzusetzen, schmilzt auch zwischen ihr und Arcus das Eis ...

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Wir erreichten eine Hochebene, die von zerklüften, mit schneebedeckten Kiefern bestandenen Abhängen gesäumt war."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Das Cover ist der Hammer genauso wie der Klappentext. Bin zwar noch nicht sehr weit, aber ich hab das Gefühl, dass das Buch genau meinen Geschmack trifft :D

4. Wo und wann  trifft man dich beim Lesen an?

Am liebsten lese ich in meinem Bett, einfach, weil es da immer warm und weich ist. Im Sommer lese ich aber auch gerne mal draußen, aber nur im Schatten :D

Ich lese immer dann, wenn ich dafür Zeit habe. Meist ist das am Wochenende oder am Abend.

Wie sieht es bei euch aus?

Freitag, 16. März 2018

[Rezension] Last Haven- Tödliche Geheimnisse

Infos

Titel: Last Haven-Tödliche Geheimnisse
Autor: Lisbeth Jarosch
Verlag: Piper
Erschienen: 12.01.2018
Seitenanzahl: 360

Kurz zum Inhalt

Nordamerika im Jahr 2335. Vor mehr als 200 Jahren wurde hier der Staat Last Haven als internationales Projekt zur Lösung der Überbevölkerung der Erde gegründet. Als einziger Ort auf der Welt bietet er Sicherheit und Lebensqualität- zumindest denjenigen, die ihren Beitrag zur Gesellschaft leistet. Doch was passiert, wenn man dazu nicht mehr in der Lage ist? Wie schnell es dazu kommen kann, erfährt die 18. jährige Aida am eigenen Leib, als sie sich bei einem Arbeitsunfall verletzt. Auf einmal steht sie selbst auf dem Prüfstand und muss ihren Wert unter Beweis stellen. Zum Glück gibt es da jemanden, der ihr bei ihrem Kampf um einen Platz in der Gesellschaft eng zur Seite steht. Denn Last Haven ist gnadenlos gegenüber allen, die dem Land auf der Tasche liegen. 

Montag, 12. März 2018

[Kleines blah blah] aus meinem Leben

Hey ihr Lieben,

es tut mir UNFASSBAR leid, dass von mir in letzter Zeit fast nichts mehr kommt.

Das hat zum einen damit zu tun, dass ich demnächst Abschlussprüfung für meine Ausbildung habe und hierfür leider einiges tun muss. Zum anderen hab ich noch einige andere Hobbys, die von mir gepflegt werden wollen. Wie wahrscheinlich einige von euch wissen, bin ich bei den Pfadfindern und leite dort aktiv eine Gruppe. Dafür bin ich öfters übers Wochenende weg und bekomme kaum noch ein Buch in die Hand.

Heute ist mir erst aufgefallen, dass ich überhaupt keinen Monatsrückblick für Februar geschrieben habe :ooo Ich hoffe, ihr könnt euch mein Entsetzten vorstellen :/

Obwohl ich in letzter Zeit viel mit der Ausbildung, meinem Freund und den Pfadfindern unterwegs war, hab ich auch einiges gelesen und die Bücher stapeln sich alle auf meinem "noch-zu-rezensieren-Haufen". Ich nehme mir für die nächste Zeit vor, grade da mal aufzuräumen und die vielen tollen Bücher aus meinem Regal zu lesen.

Ich glaube jeder hat mal eine Phase, wo er mehr Zeit für sich braucht und sich mit allem einfach überfordert fühlt. Ich hoffe, dass ich diese Phase auf jeden Fall hinter mir habe ;)

Ich hab euch alle lieb und hoffe sehr, dass ihr auch weiterhin mal auf meinem Blog vorbeischaut. Auch ich schaue mich regelmäßig auf anderen Blogs um, nur leider bin ich eher der stille Mitleser ;)

In diesem Sinne wird es ganz bald wieder sehr buchig hier :D


Eure Hanna :)

Samstag, 3. März 2018

[Rezension] Time School 2- Auf ewig mein

Infos

Titel: Time School 2- Auf ewig mein
Autor: Eva Völler
Verlag: One
Erschienen: 23.02.2018
Seitenanzahl: 368
Rezension Band 1: HIER

Kurz zum Inhalt

Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen - in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal ...

Samstag, 17. Februar 2018

[Rezension] Ventura Saga 2- Wir zwei in neuen Welten

Infos

Titel: Ventura Saga 2- Wir zwei in neuen Welten
Autor: Kate Ling
Verlag: One
Erschienen: 26.01.2018
Seitenanzahl: 349
Rezension Band 1: Hier

 

Kurz zum Inhalt

Ich habe mich so sehr nach all den Dingen gesehnt, die das Leben lebenswert machen. Und ich hätte nie gedacht, dass ich diese Dinge tatsächlich bekomme. Aber jetzt gehören sie mir … Und plötzlich habe ich etwas zu verlieren. Seren und Dom konnten von der Ventura fliehen und gemeinsam mit Ezra und Mariana auf dem entfernten Planeten Huxley-3 landen. Zunächst erscheint die neue Welt wie ein Paradies. Das erste Mal in ihrem Leben befinden sich die vier außerhalb eines Raumschiffes, spüren den Wind in den Haaren und das kalte Meerwasser an den Füßen. Und niemand schreibt ihnen etwas vor! Doch schon bald wird diese neu gewonnene Freiheit zu einer unüberwindbaren Herausforderung. Sie sind völlig auf sich gestellt und allein auf einem Planeten, der mehr Gefahren birgt, als sie sich jemals hätten vorstellen können …

Mittwoch, 14. Februar 2018

[Rezension] Wächter und Wölfe- Das Ende des Friedens -Anzeige-

Infos

Titel: Wächter und Wölfe- Das Ende des Friedens
Autor: Anna Stephens
Verlag: blanvalet
Erschienen: 15.01.2018
Seitenanzahl: 512

 

Kurz zum Inhalt

Dom ist ein Seher, doch seine Gabe ist mehr Fluch als Segen, denn seine Visionen sind ungenau und körperlich auszehrend. Da begegnet er der geflohenen Sklavin Rillirin. Sie warnt ihn und sein Volk vor einer Invasion der Barbaren. Aber kaum jemand glaubt ihr. Da ereilt Dom eine Vision von erschreckender Klarheit. Er muss Rillirin vertrauen und den Klan der Wächter und Wölfe auf den Krieg vorbereiten, sonst wird nicht nur er sterben, sondern sein ganzes Volk.