Freitag, 14. Juli 2017

[Rezension] Book Elements- Die Magie zwischen den Zeilen

Infos

Titel: Book Elements- Die Magie zwischen den Zeilen
Autor: Stefanie Hasse
Verlag: Impress
Erschienen: 03.09.15
Seitenanzahl: 288


Kurz zum Inhalt

Wenn die Leute nur wüssten, wie gefährlich Lesen ist, wäre Lins Leben um einiges leichter. Aber leider verlieben sich täglich Mädchen in Romanfiguren und hauchen ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer etwas mehr Leben ein- bis die Figuren aus den Büchern heraustreten und Lin sie wieder einfangen muss. Vampire, Außerirdische, Bad Boys... Als Wächterin der Bibliotheka Elementara kennt Lin sie alle- außer Zacharias, den Helden ihres Lieblingsbuches "Otherside". Dabei würde sie ihm nur zu gerne mal begegnen...



Meine Meinung

Die Grundidee des Buches gefällt mir unheimlich gut. Da Lesen auch eins meiner liebsten Hobbys ist, hab auch ich mich schon das ein oder andere mal in Charaktere aus Büchern verguckt. An vielen Stellen des Buches fühlte ich mich fast wieder an "Tintenherz" erinnert, da es dort ja um ein sehr ähnliches Thema geht. Tatsächlich fand ich das aber nicht so schlimm, da ich ein riesen großer Fan von Tintenherz bin.

Der Einstieg ins Buch gelang mir gut. Der Schreibstil gefiel mir und das Buch las sich sehr flüssig.

Die Protagonistin Lin mochte ich leider überhaupt nicht. Ich fand sie nicht authentisch, häufig auch naiv und ich konnte mich auch kein bisschen mit ihr identifizieren, obwohl wir ja beide das gleiche Hobby haben ;)
Dagegen mochte ich Ric umso mehr. Ich fand ihn deutlich lebendiger und konnte mich in ihn sehr gut hineinversetzen.

Wie bereits erwähnt, fand ich die Idee des Buches ziemlich gut. Es gab aber die ein oder andere Stelle, wo ich mir die Umsetzung ein wenig anders gewünscht hatte. Zum Beispiel gab es einige Momente, wo ich die Lösung von Problemen der Protagonisten viel zu einfach fand. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin das Buch in einem eher kürzeren Rahmen "rund"  bekommen wollte. Das fand ich zwar schade, da es aber noch zwei Fortsetzungen gibt, denke ich mal, dass die Geschichte am noch ein wenig klarer wird.


Fazit

Das Buch überzeugt mit einer tollen Idee, viel Spannung und einem guten Schreibstil. Leider konnten mich die Charaktere an vielen Stellen nicht überzeugen und auch die Umsetzung war teils nicht ganz mein Fall. Das Buch ist aber ein tolles Buch für zwischendurch. 
Von mir gibts 3 von 5 Sternen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen