Mittwoch, 24. August 2016

[Rezension] Secret Fire- Die Entflammten

Infos

Titel: Secret Fire- Die Entflammten
Autor: C.J. Daugherty, Carina Rozenfeld
Verlag: Oetinger
Erschienen: 22.08.16
Seitenanzahl: 448


Kurz zum Inhalt

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17- jährige Sacha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel- weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17- jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sacha zu opfern?



Meine Meinung

Dieses Buch hat nicht nur ein tolles Cover, sondern auch einen richtig ansprechenden Klappentext. Klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Bei Vorablesen gewann ich dann das Buch als Rezensionsexemplar.

Der Einstieg gelang mir sehr gut. Ab der ersten Seite war ich hin und weg. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist sehr schön zu lesen und durch viele Details wurde das Buch einfach lebendig. 

Die Protagonisten Sacha und Taylor waren mir einfach sympathisch. Sachas Schicksal fand ich sehr fesselnd und sehr spannend und habe natürlich mit ihm mit gelitten, als die Zeit zu seinem 18. Geburtstag immer knapper wurden. Er macht ein bisschen auf "Bad Boy", wobei man dann aber merkt, dass er ein wirklich toller Mensch ist, der nur Angst vor dem Tod hat. 
Auch Taylor fand ich toll. Sie hat eine super natürliche Art, die ich bei weiblichen Protagonisten bevorzuge. Sie ist zwar die totale Streberin, wirkt aber trotzdem authentisch.

Die Geschichte mit Hexen und Flüchen kennt man ja schon aus dem Märchen wie z.B. Dornröschen und ich muss zugeben, dass ich so was wirklich gerne mag. Die Idee ein Buch mit Hexen und Flüche in Verbindung mit unserer heutigen Welt zu schreiben, fand ich wirklich gut und grade das war es, was mich so an das Buch gefesselt hat. Ich brannte quasi darauf zu erfahren, warum ausgerechnet Sachas Familie mit so einem schrecklichen Fluch belegt ist und was Taylor damit zu tun hat.

Fazit

Ich habe das Buch einfach nur verschlungen, da die beiden Autorinnen nicht an Spannung gespart haben und so hab ich das Buch in kürzester Zeit zu Ende gelesen. Jetzt bin ich traurig und hoffe, dass ganz schnell der nächste Band erscheint, denn ich will unbedingt wissen wie es mit Sacha und Tayor weitergeht!!!

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen, weil ich einfach keinen Kritikpunkt habe!
"Secret Fire" kommt auf meine Top-Ten Liste der besten Bücher, die ich 2016 gelesen habe! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen